5. November 2019

Auftragseingänge der Industrie im September 2019 gesunken

Die Nachfrage nach Erzeugnissen der rheinland-pfälzischen Industrie ist im September 2019 gesunken. Nach Berechnungen des Statistischen Landesamtes in Bad Ems auf der Basis vorläufiger Werte lag der preis-, kalender- und saisonbereinigte Auftragseingangsindex um 4,7 Prozent unter dem Niveau des Vormonats. Der Grund dafür ist ein Rückgang der Bestellungen aus dem Ausland (minus acht Prozent). Das Ordervolumen aus dem Inland erhöhte sich leicht um 0,8 Prozent.

Die bereinigten Auftragseingänge waren in zwei der drei industriellen Hauptgruppen rückläufig. In der Konsumgüterindustrie fielen die Bestellungen im September um 13 Prozent geringer aus als im August. Aber auch die Nachfrage nach Investitionsgütern sank mit zweistelliger Rate (minus 10,5 Prozent). In der Vorleistungsgüterindustrie erhöhte sich das Ordervolumen hingegen um 2,3 Prozent.

Der Nachfragerückgang in der Investitionsgüterindustrie wird verursacht durch Einbußen in den beiden umsatzstärksten Branchen dieses Bereichs. Ein Minus von 17,4 Prozent verzeichneten die Hersteller von Kraftwagen und Kraftwagenteilen, die zur Investitionsgüterindustrie gehören und die zweitgrößte Industriebranche im Land bilden. Auch im Maschinenbau, der drittgrößten Branche, die ebenfalls zur Investitionsgüterindustrie zählt, sank das Ordervolumen (minus 5,3 Prozent). In der Chemieindustrie, die zur Vorleistungsgüterindustrie zählt und die umsatzstärkste Branche des Verarbeitenden Gewerbes ist, nahm das Ordervolumen hingegen um drei Prozent zu.

Die bereinigten Auftragseingänge lagen auch deutlich unter dem Niveau des September 2018 (minus 19,4 Prozent). Sowohl das Inlands- als auch das Auslandsgeschäft lief schlechter als ein Jahr zuvor (minus 5,7 bzw. minus 26,8 Prozent). In zwei der drei Hauptgruppen waren die Bestellungen rückläufig; lediglich in der Vorleistungsgüterindustrie gab es einen leichten Zuwachs. In zwei der drei umsatzstärksten Industriebranchen sank die Nachfrage. Nur in der Chemieindustrie war das Ordervolumen im September höher als im Vorjahresmonat.

(Quelle: Stat. Landesamt, Bad Ems)