16. Mai 2019

Tag der Bauwirtschaft Rheinland-Pfalz

„Wir haben derzeit hervorragende Zahlen!“ kommentierte Frank Dupré, Präsident der Bauwirtschaft Rheinland-Pfalz die aktuelle Lage am Bau. Beim „Tag der Bauwirtschaft Rheinland-Pfalz“ am 16. Mai 2019 erläuterte Dupré die wirtschaftliche Situation:

2018 sei der Umsatz der rheinland-pfälzischen Baubetriebe um 16 % gestiegen. Der Auftragseingang habe um 10 % zugenommen. Der Bau habe 2018 neue Arbeitsplätze geschaffen und beschäftige jetzt 41.500 Mitarbeiter in Rheinland-Pfalz im Bauhauptgewerbe.

Für 2019 rechne die Branche mit einem weiteren Umsatzwachstum von 6 %. Die Baukonjunktur halte nicht zuletzt wegen der niedrigen Zinsen weiter an.

Der Wohnungsbau werde stabil bleiben, zumal die hohe Nachfrage nach Wohnungen anhält. Allerdings würden die erforderlichen Zahlen für neu zu erstellende Wohnungen nach wie vor nicht erreicht.

Im Wirtschaftsbau bestehe die Gefahr, dass angesichts unsicherer Zukunftserwartungen die Investitionen heruntergefahren würden. Der vom amerikanischen Präsidenten eingeleiteten Handelskrieg könne sich hier negativ auswirken.

Bei der Verkehrsinfrastruktur bestehe zwischenzeitlich parteiübergreifend der Konsens, dass mehr in die Infrastruktur investiert werden müsse. Allerdings hätten die Haushalte noch lange nicht die notwendige Investitionsquote erreicht.

Dupré erklärte: „Die Baubranche kann derzeit mit durchweg guten Aussichten in der Zukunft sehen. Völlig sorgenfrei ist dieser Blick aber nicht, denn wir haben höhere Arbeitskosten, kräftig gestiegene Materialpreise und höhere Kosten durch staatliche Regulierungen.“

Die Baubranche fordert deshalb:

  • zügigere und unbürokratische Genehmigungsverfahren
  • Bereitstellung von günstigem Bauland
  • Kostensenkung durch Reduzierung von Auflagen sowie eine
  • Reduzierung der Grunderwerbssteuer.

Dupré weiter: „Das größte Problem unserer Branche ist derzeit der Fachkräftemangel. Jedes Jahr scheiden mehr Mitarbeiter altersbedingt aus unserer Branche aus, als junge Kräfte nachwachsen.“           

Das Problem des Nachwuchsmangels geht die Bauwirtschaft Rheinland-Pfalz jetzt mit einer Werbekampagne an. Mit einem „BauSprinter“ wird an Schulen für Bauberufe geworben.
Weitere Infos hierzu finden Sie hier. Die Presseinformation zum BauSprinter finden Sie hier.

 

Hochschulpreis der Bauwirtschaft Rheinland-Pfalz 2019
Mit den Hochschulpreisen 2019 werden die besten Studienabsolventen rheinland-pfälzischer Hochschulen am 16.05.2019 in Mainz ausgezeichnet. Damit würdigt die rheinland-pfälzische Bauwirtschaft alljährlich junge Bauingenieure, die die besten Hochschularbeiten (Master- und Bachelorarbeiten) verfasst haben. Es handelt sich um einen landesweiten Leistungswettbewerb zwischen Absolventen der Technischen Universität Kaiserslautern sowie den Hochschulen Kaiserslautern, Koblenz, Mainz und Trier.
Die Presseinformation finden Sie hier.

(Quelle: Bauwirtschaft Rheinland-Pfalz)