Wirtschaftspolitik

Forderungen an Landespolitik

Forderungen an Landespolitik

„Wir benötigen eine Politik, die konsequent die Weichen auf Wachstum und Investitionen stellt“, sagte Dr. Gerhard F. Braun bei der Vorstellung der Forderungen an die zukünftige Landespolitik Anfang Dezember 2015. Der Präsident der Landesvereinigung Unternehmerverbände Rheinland-Pfalz (LVU) verwies auf die Wirtschaftsentwicklung in Rheinland-Pfalz, die in den vergangenen Jahren sehr häufig unterdurchschnittlich ausgefallen sei. ►►

Energie und Umwelt

Die sichere Versorgung mit Energie zu wettbewerbsfähigen Preisen ist eine Grundvoraussetzung für industrielle Wertschöpfung in Deutschland. Gleichzeitig machen der Klimawandel und der weltweite Rohstoffhunger nachhaltiges Wirtschaften immer wichtiger. ►►

Verkehrsinfrastruktur

Eine leistungsfähige Infrastruktur ist Voraussetzung für den wirtschaftlichen Erfolg und Wohlstand von Rheinland-Pfalz. Das gilt um so mehr, da Rheinland-Pfalz Pendlerland ist und die Exportquote weit überdurchschnittlich ist. In der 17. Legislaturperiode ist die Landesregierung Forderungen der Wirtschaft nach einer Erhöhung des Infrastrukturetats gefolgt: 120 Millionen Euro fließen jedes Jahr in Neubau und Erhalt. ►►

Automobilstandort

Die Fahrzeugindustrie in Rheinland-Pfalz befindet sich in einem komplexen Wandel: Die Transformation im Zuge der Digitalisierung geht einher mit den Anforderungen an klimaneutrale Antriebstechnologien. Im Wirtschaftsrat werden diese Herausforderungen aufgegriffen und geeignete Strategien und Maßnahmen erarbeitet, damit die Fahrzeugindustrie eine der wichtigsten Industriebranchen in Rheinland-Pfalz bleibt. ►►